Skip to main content

Unsere Empfehlungen

Wir haben schon viele verschiedene Türschlösser dem Alltagstest unterzogen. Damit Ihr euch nicht durch alle Hersteller und Modelle wühlen müsst, haben wir im August 2017 nochmal unsere Favoriten herausgesucht.

Aktuell haben wir das secuEntry easy 5602 von Burg-Wächter und das Nuki verbaut, weil diese aktuell die besten auf dem Markt sind.

Sie sind sicher, funktionieren immer zuverlässig und sind hochwertig verarbeitet. Einrichtung und Bedienung ist selbsterklärend.

123
Nuki Combo im Test -Smart Lock und Bridge thumbnail Aktuell im Test! Burg-Wächter secuENTRY easy 5602 thumbnail Testsieger ABUS HomeTec Pro CFA3000 thumbnail Preissieger
Modell Nuki Combo im Test -Smart Lock und BridgeBurg-Wächter secuENTRY easy 5602ABUS HomeTec Pro CFA3000
Testergebnis

96.43%

"Wer seine Tür mit seinem Smartphone öffnen will, sollte dieses Schloss nehmen."

92.89%

"Aktuell eins der besten elektronischen Türschlösser mit Fingerscan auf dem Markt."

78.71%

"Modulares System von Abus mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis"

Bewertung
Preis

299,00 €

ab 346,15 €

ab 108,99 €

zum Test »zum Test »zum Test »

Diese beiden spielen preislich in der oberen Liga. Wer bereit ist Abstriche zu machen, wie z.B. bei der Verarbeitungsquallität, sollte auf das ABUS HomeTec Pro CFA3000 zurückgreifen. Es ist das beste Schloss im Preisrahmen bis 200€.


Preis / Leistungs Sieger

Burg Wächter secuEntry easy 5602

 

  • Burg-Wächter Elektronisches Türschloss secuENTRY easy 5602 Bis zu 24 Fingerabdrücke
  • Bis zu 50 Pin Codes
  • Benutzerverwaltung am PC

Das secuEntry easy ist die neuste Generation der elektronischen Türschlösser von Burg Wächter mit Fingerscan, Zahlencode und Smartphone Öffnung. Damit umfasst es alle wichtigen Öffnungsarten. Die Montage ist sehr einfach und die Funktionen sind  dank PC und App sehr umfangreich. Auch im Alltagstest funktioniert dieses Schloss einwandfrei.

Die Inbetriebnahme gelang dank Intro-Video schnell & einwandfrei. Die Tastatur-Einheit kann entweder mit Dübeln in die Wand gebohrt oder ganz einfach geklebt werden.

Das Anlernen verschiedener Fingerabdrücke funktionierte im Test ohne Probleme. Dabei wird der Fingerabdruck 5 Mal gescannt, bevor der Benutzer endgültig hinzugefügt ist.

Mit der beiliegenden Software ist es möglich den Benutzern verschiedene Zeitfenster zuzuordnen und eine Historie einzusehen, wer wann gekommen ist.

Vorteile:

sehr hochwertige Materialien

einfache Montage & Installation

zuverlässige Erkennung des Fingers

hohe Sicherheit, AES Verschlüsselung

Zylinder und Tastatur wirken sehr hochwertig

gutes Preis-Leistungsverhältnis

gute Bedienbarkeit

Notschlüssel

gute Haptik

Nachteile:

Timer Funktion in der App kostet zusätzlich einmalig 9,99 €

Zum ausführlichen Test des Burg Wächter secuEntry easy 5602 »

 


Weitere ältere Sieger aus dem Jahr 2016:

Sicherheits Sieger

Yale ENTR

Technische Daten:Yale ENTR Test

  • Öffnung per App (iOS und Android)
  • Erweiterbar für Fingerscan und Pincode
  • Integration in Smart-Home-Systeme

Das Yale ENTR ist ein einfach zu installierendes Türschloss mit vielen Möglichkeiten bei der Öffnung. Das elektronische Türschloss lässt sich ganz einfach mit dem Smartphone bedienen.

Das Türschloss ersetzt den normalen Schließzylinder. Die Montage gelingt ohne bauliche Veränderungen und wird vom Hersteller in einem Installationsvideo erklärt. Das Basis Set ist für die Öffnung per App vorbereitet. Zusätzlich sind ein Fingerscan-Modul und ein Pincode-Modul erhältlich, mit denen sich die Funktionalität des Türschlosses erweitern lässt.  Das Gerät verfügt über eine Selbstverriegelung, wodurch die Tür automatisch verriegelt wird, wenn erkennt wird, das die die Tür geschlossen ist.

Eine weitere Besonderheit ist, dass sich das Türschloss in das RWE Smart Home System integrieren lässt. Damit haben Sie Ihre gesamte Sicherheitstechnik in einer Hand.

 

Vorteile:

automatische Selbstverriegelung

einfache Benutzerverwaltung

Öffnung durch Smartphone möglich

hochwertige Materialien

Nachteile:

Fingerprint-Modul muss extra bestellt werden

 


Zum ausführlichen Test des Yale ENTR »

 


Design Sieger

Samsung SHS H630

Technische Daten:Samsung SHS H630 Test

  • Wählbare 5-12 stellige PIN
  • Bis zu 20 RFID Transponder
  • Alarm bei Einbruch und Feuer
  • 1 Jahr Batterielaufzeit

Das Samsung SHS H630 kommt im modernen Design mit Touchscreen und Edelstahlblende daher. Die Bedienungsanleitung ist nur auf Englisch verfügbar, da das Türschloss von Samsung bislang vor allem in Asien und in den USA vertrieben wurde.

Das elektronische Türschloss bietet die Öffnung mit Zahlencode und Transponder an. Der Zahlencode ist frei programmierbar, besteht jedoch auf 5-12 Stellen. Das Schloss piept zwei Mal sobald Sie Ihren neuen Pincode erfolgreich programmiert haben. 4-stellige PINs sind leider nicht möglich. Im Lieferumfang sind 4 Transponder und 4 Transponder Karten dabei. Die Transponder waren im Test einfach zu programmieren. Auch die Öffnung mit den Transpondern war sehr einfach. Sollte die Öffnung dennoch einmal Probleme machen, werden 2 Notschlüssel mitgeliefert, mit denen die Tür mechanisch geöffnet werden kann.

 

Vorteile:

schnelle und einfache Bedienung

Notschlüssel

Zylinder wirkt sehr hochwertig

gutes Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile:

Bedienungsanleitung nur auf Englisch

Zum ausführlichen Test des Samsung SHS H630 »

 

 

Weitere Kategorien:

Elektronisches Türschloss mit Fernbedienung
Elektronisches Türschloss mit Fingerscan
Elektronisches Türschloss mit Smartphone
Elektronisches Türschloss mit Transponder
Elektronisches Türschloss mit Pincode